Copyright | Haftung | PGP-Schlüssel | Rechtschreibung | Link mich! | Passwörter | Datenschutz | Hilfe

HILFE

Was war der Anlaß, diese vielen Materialien zu erarbeiten?

Ich hatte während meines eigenen Studiums keine angemessene Literaturunterstützung. Die Professoren gaben zwar Literaturhinweise, aber viele Werke waren veraltet, oft in der Bibliothek nicht verfügbar oder schon ausgeliehen. Das machte das Studium nicht einfacher.

Das setzte sich während meiner Lehrtätigkeit fort: die Teilnehmer hatten keine angemessenen Lernmittel und die Bildungsfirmen kein Geld, welche zu beschaffen. Also wurde ich selbst tätig.

Zudem beobachte ich, daß selbst heute noch viele Leute sich am Computer anstellen als hätten sie Angst vor der Maus. Das ist bedauerlich, denn der einzige Ort, an dem heute noch ohne Computer etwas flüssig erledigt wird, ist die Toilette. Ich habe daher alle theoretischen numerischen Konzepte auch mit entsprechenden digitalen Lösungen unterlegt. Dies soll der Ausbildung von Digitalkompetenz dienen und die praktische Umsetzbarkeit theoretischen Wissens ermöglichen bzw. erleichtern.

Im Sinne des OpenSource-Gedankens sind daher alle Softwareinhalte der BWL CD quelloffen.

Ich bin der Ansicht, daß diese Kombination aus Theorie und digitaler Praxis bis heute selbst gegenüber Verlagen wie Haufe oder Beck ein Alleinstellungsmerkmal meines kleinen Projektes ist.

© Harry Zingel 2006;
Zurück zur Hauptseite: http://www.zingel.de
EMail: info@zingel.de