Copyright | Haftung | PGP-Schlüssel | Rechtschreibung | Link mich! | Passwörter | Datenschutz | Hilfe

HILFE

Ist es erlaubt, Inhalte der BWL CD auf den Webseiten des Autoren zu verlinken?

Natürlich; es ist jederzeit erlaubt, die Webseiten des Autoren und alle ihre Dateien zu verlinken. Die Bedenken, die manche andere Webmaster gegen Links auf Ihre Seite haben, kann ich nicht teilen. Es dürfen auch Links auf meine PDF- oder ZIP-Dateien gelegt werden ("Deep-Linking"). In einigen Fällen wäre es jedoch sinnlos, einen Link zu legen, etwa auf eines der Inhaltsverzeichnisse (denn dann sieht der Anwender den Rest der Seite nicht). Diese Dateien sind gegen Links gesperrt. Probieren Sie es also erst aus, bevor sie einen Link ins Netz stellen! Hier finden Sie einige Grafiken, die Sie für Ihren Link verwenden können. Klicken Sie die Grafiken mit der rechten Maustaste, um sie herunterzuladen:

Die beliebte Monsterserie:

link00.gif
link00.gif 32k
(128 x 82 x 256)
link01.gif
link01.gif 13k
(128 x 82 x 256)
link02.gif
link02.gif 18k
(128 x 82 x 256)
link03.gif
link03.gif 8k
(128 x 82 x 256)

Kleinere Tasten zum Einbau in Webseiten:

link10.gif
link10.gif 2,2k
(88 x 32 x 256)
link11.gif
link11.gif 2,9k
(88 x 32 x 256)
link20.gif
link20.gif 2,4k
(88 x 32 x 256)
link21.gif
link21.gif 2,9k
(88 x 32 x 256)
link30.gif
link30.gif 2,5k
(88 x 32 x 256)
link31.gif
link31.gif 3,1k
(88 x 32 x 256)
link40.gif
link40.gif 3,1k
(88 x 32 x 256)
link41.gif
link41.gif 2,8k
(88 x 32 x 256)

Die URL der Hauptseite des BWL-Bereiches lautet: http://www.zingel.de/index0.htm. Die linkfähige Einstiegsadresse des Boten ist: http://www.bwl-bote.de. Alle Artikel des BWL-Boten können einzeln verlinkt werden (keine Sperrfunktion). Bitte klicken Sie hier, wenn Sie einen Link eingerichtet habe, so daß ich es erfahre!

Hinweise zum HTML-Code bei der Benutzung der Tasten: Codezeilen, die für die großen Tasten (oben) in den HTML-Code der Webseite als Link einzufügen sind:

<MAP NAME="zingel">
<AREA SHAPE="rect" COORDS="1,1,128,82" HREF="http://www.zingel.de/index0.htm">
</MAP>
<IMG SRC="linkXX.gif" BORDER=0 USEMAP="#zingel">

Tauschen Sie hierbei "linkXX.gif" gegen den korrekten Dateinamen des heruntergeladenen Taste aus. Wenn Sie die Bilddatei in ein separates Verzeichnis ablegen, müssen Sie dessen Namen in dem Befehl mit angeben. Bitte beachten Sie auch die Groß- und Kleinschreibung insbesondere bei Dateinamen: unter Windows werden solche Fehler ignoriert, aber im Netz nicht, d.h., was lokal funktioniert, geht plötzlich online nicht mehr!

Die Codezeilen, die für die kleinen Tasten (oben) in den HTML-Code der Webseite als Link einzufügen sind, unterscheiden sich nur durch eine Zahlenangabe:

<MAP NAME="zingel">
<AREA SHAPE="rect" COORDS="1,1,88,32" HREF="http://www.zingel.de/index0.htm">
</MAP>
<IMG SRC="linkXX.gif" BORDER=0 USEMAP="#zingel">

Weitere Hinweise: Versuchen Sie nicht, die Dateien im geschützten Kundenbereich zu verlinken. Es funktioniert nicht, weil vom Anwender bei jedem Aufruf das Passwort verlangt wird. Bedenken Sie außerdem, daß Inhalte sich ändern und Dateien entfernt werden können. Überprüfen Sie also von Zeit zu Zeit Ihre Links, um keine "toten" Links auf Ihrer Webseite zu führen!

© Harry Zingel 2008;
Zurück zur Hauptseite: http://www.zingel.de
EMail: info@zingel.de